SV Aichstetten

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga B VI - Bodensee, 20.ST (2016/2017)

TSG Rohrdorf   SV Aichstetten
TSG Rohrdorf 2 : 2 SV Aichstetten
(1 : 1)
1.Mannschaft   ::   Kreisliga B VI - Bodensee   ::   20.ST   ::   23.04.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Yalcin Yilcan, Michael Willburger

Assists

Maxim Lingor

Gelbe Karten

Maxim Lingor, Thomas Essome Mayeb

Zuschauer

70

Torfolge

1:0 (2.min) - Yalcin Yilcan per Elfmeter
1:1 (7.min) - TSG Rohrdorf
2:1 (48.min) - TSG Rohrdorf
2:2 (71.min) - Michael Willburger per Kopfball (Maxim Lingor)

L. Fleck mit Pflichtspieldebüt und M. Willburger mit Tordebüt in der Ersten!

Was für ein Auftakt, bereits in der 2. Minute gab es Handelfmeter für den SVA. Y. Yilcan verwandelte sicher zur Führung an der Adelegg. Doch dieser Treffer gab keine Sicherheit. Im Gegenteil, mit den langen Bällen aus der Viererabwehrkette der Gastgeber, war man teilweise ganz schön in der Bredouille. So kam es auch, dass der Gästestürmer, einen dieser langen Bälle direkt ins Tor tropfte. Die Gäste verunsichert, ließen die TSG immer mehr ins Spiel kommen und es roch in Durchgang eins bereits nach einem weiteren Tor. Es ging 1:1 in die Pause und angesprochene Umstellungen, man verteidigte höher, und eine agressivere Spielweise griffen allmählich. Trotzdem fing man sich richtig unnötig einen weiteren Gegentreffer ein. Man hatte mehrmals die Möglichkeit zur Klärung und immer wieder kam der Gegner an den Ball bis er letztendlich im Netz lag. Diese Unsicherheit war heute die größte Schwäche des SVA, denn das zog sich durch das gesamte Spiel und ließ den Gegner immer wieder unnötig in Ballbesitz kommen. Die Einwechslung von M. Willburger, P. Mutzek, L. Fleck und M. Sisawo brachte nochmal Schwung in die Partie. Schon kurze Zeit später konnte M. Willburger einen Eckball, per Kopf, zum Ausgleich verwerten. Es gab noch einen Aufreger vor unserem Tor, aber auch die Gastgeber fingen sich noch einen Lattenkopfball in der Nachspielzeit ein.