SV Aichstetten

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga B VI - Bodensee, 22.ST

SV Arnach   SV Aichstetten
SV Arnach 0 : 3 SV Aichstetten
(0 : 2)
1.Mannschaft   ::   Kreisliga B VI - Bodensee   ::   22.ST   ::   12.05.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Michael Herrmann

Assists

2x Niklas Schwarz, Simon Schäffeler

Gelbe Karten

Luis Fleck, Niklas Schwarz, Michael Herrmann

Zuschauer

120

Torfolge

0:1 (14.min) - Michael Herrmann (Simon Schäffeler)
0:2 (41.min) - Michael Herrmann (Niklas Schwarz)
0:3 (55.min) - Michael Herrmann (Niklas Schwarz)

Wieder zu Null - SVA mit bester Saisonleistung!

Mit einer bärenstarken Vorstellung, fast über die gesamte Spielzeit, konnte der SVA in Arnach bestehen und verdient drei Punkte mitnehmen. Aber es war ein schweres Stück Arbeit, den die Gastgeber gingen nicht gerade zimperlich zu Werke. Einige Blessuren, vor allem Jo Willburger hat es schwerer erwischt, müssen bis zum "show - down" gegen Waltershofen auskuriert werden. Zu Beginn kam unser Team richtig gut rein in das Spiel, war tonangebend und stellte Arnach in der defensive vor Probleme. Wurden die ersten beiden Möglichkeiten noch ausgelassen, klappte es nach knapp einer Viertelstunde mit der Führung. Ein geblockter Ball von S. Schäffeler kam zu M. Herrmann, dieser fackelte nicht lange und nahm den Ball im Stand direkt und schoss in aus 12m halblinks, halbhoch ins lange Eck. Arnach wollte den Ausgleich und legte eine etwas ruppigere Zweikampfführung in allen Mannschaftsteilen an. Sie hatten auch die große Chance, doch der Schuss aus ca. 25m traf die Oberkante der Latte. Danach konnte man sich der energischen Spielweise wieder erwehren und konnte die Spielhoheit nach ca. 30 Minuten wieder zurückholen. Nach einer Druckphase der "Blauen", war es erneut M. Herrmann, der eine wunderbare Flanke von N. Schwarz, wiederum direkt, abnehmen konnte und zum 2:0 traf. Vom Zeitpunkt her ideal kurz vor der Pause. Nachdem die Arnacher sehr forsch aus der Kabine kamen, konnte wiederrum M. Herrmann nach einem schönen Eckballtrick, den Sieg mit dem 3:0 frühzeitig klar machen, sehenswert schlug seine Direktabnahme im langen Eck der Arnacher ein.  Bis zum Ende des Spieles blieb es bei diesem Ergebnis, wobei Aichstetten dem vierten Tor näher war, als die Heimmannschaft.