SV Aichstetten

B-Jugend : Spielbericht Bezirkspokal, 1.R

SGM Herl./Fries.   SGM Un/Ai/Wu
SGM Herl./Fries. 3 : 4 SGM Un/Ai/Wu
(1 : 4)
B-Jugend   ::   Bezirkspokal   ::   1.R   ::   08.10.2019 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Timo Stölzle, Silas Bärtle, Michael Gehring

Assists

2x Florian Buffler SCU, Lucca Loriz, Michael Gehring

Zuschauer

60

Torfolge

0:1 (5.min) - Timo Stölzle (Michael Gehring)
0:2 (10.min) - Michael Gehring (Lucca Loriz)
0:3 (12.min) - Silas Bärtle per Freistoss (Florian Buffler SCU)
0:4 (27.min) - Timo Stölzle (Florian Buffler SCU)
1:4 (40.min) - SGM Herl./Fries.
2:4 (48.min) - SGM Herl./Fries.
3:4 (56.min) - SGM Herl./Fries.

In einem Pokalkrimi die Führung gerade noch ins Ziel gebracht

Gegen die SGM Herlazhofen/Friesenhofen erwarteten wir einen heißen Tanz, schon in den letzten Jahren gab es viele enge Spiele. Der Gegner hat in seiner Liga alles gewonnen und in vier Spielen 33 Tore erzielt. Gleich zu Beginn hatten sie auch schon eine gute Chance ohne Erfolg. Jetzt waren wir wach und hatten den Gegner im Griff. Mit gut vorgetragen Angriffen wurde viele Torchancen herausgespielt und gleich in Tore umgemünzt. Nach einer halben Stunde lagen wir schon mit 4 Toren vorn, leider wurde weitere Möglichkeiten vergeben. Hierfür bekamen wir die Quittung mit dem Pausenpfiff. Nach einem unnötigen Foul 30m vor dem Tor, ließ unser TW den strammen Freistoß fallen und nach zweimaligem nachsetzen wurde er eingeschoßen. Nach der Pause schien es, als hätten wir die Partie wieder im Griff, doch leider bauten wir zuviele Fehler ins Aufbauspiel ein. Energisch setzte der Gastgeber mit seinem kräftigen Spielermacher nach, der sich bissig in den Zweikämpfen durchsetzte und maßgeblich an den Toren beteiligt war. Nach dem 3:4, bekamen wir jetzt richtig den Flattermann, eine halbe Stunde lang ging es nun rauf und runter. Leider ging jede Spielkultur verloren und es wurde nur noch Langholz gespielt. Positiv war, dass die Zweikämpfe aggressiver geführt wurden, nachteilig war dadurch gab es zuviele Freistöße gegen uns. Trotzdem hatten wir viele Torchancen, leider wurden diese hektisch verballert. Ein Ball war vielleicht schon hinter der Linie, dies konnte niemand sicher sagen und so musste unser Goalie in der letzten Sekunde den Sieg festhalten. Freistehend 8m vor dem Tor kam der gegnerische Stürmer zum Schuss, doch Marc konnte den unplatzierten Ball festhalten und brachte uns in die nächste Pokalrunde.