SV Aichstetten

E 1: Hallenturnier SV Vogt: Guter Zweiter am 03.03.

Robert Bettrich, 18.03.2013

In der großen „gelben Halle“ des SV Vogt traf unsere E1 am 03.03. auf uns weniger bekannte Mannschaften. Nur mit der SG Kißlegg hatte man zum Auftakt einen Gegner, der zu F1-Zeiten immer nur mit Mühe in Schach gehalten werden konnte. Auch dieses Mal tat man sich schwer und musste sich mit einem 2:2 Unentschieden zufrieden geben. Ärgerlich weil der Gegner praktisch eine 100%-ige Chancenverwertung hatte. So war man gegen die Gastgeber vom SV Vogt schon etwas unter Druck, dem man aber mit einem klaren 3:0 Erfolg gut standhielt. Gegen die SG Mochenwangen/Wolpertswende hätte ein Unentschieden gereicht, aber auch hier war der 1:0 Endstand gegen starke Gegner nur nach dem Ergebnis knapp.

Damit zogen wir als Gruppensieger ins Halbfinale ein, wo mit dem FC Wangen I eine echte Herausforderung auf unsere Jungs wartete. Mit Kontertaktik a la Borussia Dortmund hebelten unsere Jungs mit viel Disziplin und Einsatz den favorisierten Gegner aus und zogen mit einem nicht unverdienten 1:0 Sieg ins Finale ein.

Dieses erreichte auch die an diesem Tag überragende Mannschaft der SG Waldburg-Ankenreute, die in der Hallenrunde unter die besten Teams in Baden-Württemberg gekommen war. Leider hatten unsere Jungs zu viel Respekt vor dieser spielstarken Mannschaft und machten dazu noch den einen oder anderen Patzer zu viel, so dass auch ein Traumtor von Lukas, der aus der eigenen Hälfte heraus den Ball ins rechte Tordreieck hämmerte, die 5:2 Niederlage nicht verhindern konnte. Unterm Strich war der zweite Platz angesichts der starken Gegner ein großer Erfolg.

Team: Michael Gehring/Oliver Hermann (TW), Fabian Keck, Lukas Bettrich, Simon Hlawatschek, Daniel Leone, Michael Seeger  

Die Trainer Christoph Ruider und Robby Bettrich