element
zurück

A-Junioren Regionenstaffel-Süd 3

SV Weingarten vs. SGM SV Aichstetten/Unterz./Seibr.
3 : 1

Gegen den absoluten Top Favoriten der Liga unterlag man nach hartem Kampf. Die Gastgeber zeigten von Beginn an, weshalb sie mit diesem Jahrgang in der vergangenen Saison Meister der Landesstaffel wurden. Taktisch bestens geschult und technisch hervorragend verlangten sie unserem Team alles ab. Die schnellen Außenspieler setzten sich immer wieder durch und bereiteten für die agilen Stürmer vor. So fiel auch das verdiente 1:0. Dass der Vorsprung nicht höher ausfiel, war Keeper Marc Widler zu verdanken – er rettete mit einigen tollen Paraden für die bereits geschlagene Abwehr. In der 43. Minute kam man zum glücklichen Ausgleich nach einem Eckball. Dieser sorgte für Spannung und Motivation für die 2. Halbzeit.
In dieser war man lange Zeit auf Augenhöhe und hatte mehrmals die Chance per Konter zum Torerfolg zu kommen. Die beste Möglichkeit vergab Sturmtank Noah Roggors als er aus 30 Metern den heraustürmenden Torwart überlupfte, doch leider ging sein Ball neben das leere Tor. Weingarten machte weiter mächtig Tempo und unserer Mannschaft das Leben so schwer wie in keinem voran gegangenen Spiel.
So kam es wie es kommen musste – tolle Angriffe fanden dann auch ihren Abnehmer und am Ende musste man ob der Stärke des Gegners die Niederlage akzeptieren, freute sich aber wenig später über den 2. Platz nach der Hinrunde und der Minimalchance auf den Herbstmeister Titel bei noch einem ausstehenden Nachholspiel.