element
zurück

2. Mannschaft - Kreisliga B6

SV Aichstetten II vs. FC Scheidegg II
1 : 1

Eine deutliche Leistungssteigerung sah man bei der SVA-Reserve am Sonntag gegen den Tabellenführer aus Scheidegg, der zuvor alle seine drei Spiele gewann. Diese Reaktion war auch notwendig nach den schwachen Auftritten in den letzten Wochen.
Die erste Halbzeit auf dem legendären bräunlichen Trainingsplatz gehörte dem SVA, der spielerisch die besseren Akzente setzte und somit auch die besseren Torchancen hatte. Die Abwehr um J. Willburger und S. Bärtle hielt die gegnerischen Angriffe weitestgehend vom eigenen Tor fern. Leider vergaben S. Hlawatschek und I. Iwanow nach schön herausgespielten Angriffen vor dem Gästekeeper, trotzdem ging es mit gutem Gefühl in die zweiten 45 Minuten.
In der zweiten Halbzeit dann ein ähnliches Spiel wie in Hälfte Eins: Aichstetten mit optischem Übergewicht und mehr Spielanteilen, aber die ganz großen Torchancen blieben auf beiden
Seiten rar. 5 Minuten vor Schluss gelang dann I. Iwanow der vermeintliche Lucky Punch. Das 1:0 wäre verdient gewesen, aber leider schlug der Tabellenführer noch in der 90. Minute zurück. Ein langer Einwurf konnte nur unzureichend geklärt werden und fiel einem Gästespieler glücklich vor die Füße, der den Ball in die Maschen setzte.
Leider konnte man in einem guten Spiel nicht die verdienten 3 Punkte mitnehmen. Trotzdem kann man auf diese geschlossene Mannschaftsleistung aufbauen für die nächsten Wochen. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 25.09. in Eglofs statt. Diese Partie wurde von Pfingsten 2023 vorverlegt, sodass man nächstes Jahr am Ikarus-Wochenende spielfrei hat.